Sicherheitstipps, wenn Sie auf Rhodos unterwegs sind

Sicherheitsgurte

Das Gesetz schreibt für alle Insassen (vorne und hinten) das Anlegen eines Sicherheitsgurtes bzw. die Benutzung eines zugelassenen Rückhaltesystems für Kinder vor. Kinderrückhaltesysteme können von uns zur Verfügung gestellt werden.

Rechts fahren

Auf Rhodos fährt man rechts und überholt links. Das bedeutet, die Mittellinie ist immer auf der linken Seite bzw. auf der Fahrerseite des Wagens.

Geschwindigkeitsbegrenzungen

Auf den zwei Schnellstraßen von Rhodos (Rhodos/Lindos und Rhodos Kallithea) beträgt die Höchstgeschwindigkeit 80 km/h (50 mp/h).

In geschlossenen Ortschaften gilt eine Begrenzung von 50 km/h (30mp/h) und auf Landstraßen von 70 km/h (40 mp/h).

Parken

Sie werden einerseits zwar die Annehmlichkeiten eines Autos auf der Insel genießen, in der Stadt Rhodos kann die Parkplatzsuche jedoch frustrierend sein. Parkplätze werden durch ein blaues Straßenschild mit einem weißen „P“ in der Mitte gekennzeichnet. Das Schild enthält Anweisungen in englischer und griechischer Sprache; sobald Sie geparkt haben, müssen Sie u.U. einen Parkschein am nächstgelegenen Automaten kaufen. Die Kosten belaufen sich auf 1,50 pro Stunde montags bis sonntags. Autorhodes kann Ihnen nützliche Tipps und Informationen zum Thema parken auf der Insel geben.

Verhalten bei Unfall

Falls Sie in einen Unfall verwickelt sind, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Halten Sie an und prüfen Sie, ob jemand verletzt wurde.
  • Bieten Sie jede praktische Hilfe an, die Sie anbieten können, und rufen Sie einen Krankenwagen (wählen Sie die 166).
  • Benachrichtigen Sie sofort die nächstgelegene Autorhodes-Niederlassung (Sie finden Kontaktinformationen in Ihrem Vertrag).
  • Falls keine Polizei anwesend ist und es Verletzte gibt, müssen Sie die Polizei rufen.
  • Falls es Sachschäden an fremdem Eigentum gibt (z.B. Zaun eines Bauern) und der Eigentümer nicht ausfindig zu machen ist, müssen Sie innerhalb von 48 Stunden die Polizei rufen.

Ihr Mietfahrzeug

Machen Sie sich vor Fahrtantritt immer mit den Sicherheitsvorrichtungen des Fahrzeugs vertraut, einschließlich Warnlichter, Scheibenwischer, Ersatzreifen, Sicherheitsgurte und Türverriegelungen. Vergewissern Sie sich, dass das Fahrzeug immer ausreichend betankt ist.

Notruf

  • Krankenhaus: 166
  • Feuerwehr: 199
  • Polizei: 100